Buchholz: Frau Martina Lammers, Frau Nooshin Rennekamp-Kamalvand und Herr Joachim Zinnecker (alle BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ) besuchten den Kinderschutzbund Kreisverband Harburg-Land e.V. in den neuen Räumlichkeiten in der Neue Str. 13 in 21244 Buchholz, um sich über die vielfältigen Angebote der Institution in den Tätigkeitsbereichen der Mitarbeiterinnen Sandra Hagemann, Katrin Munz, Janina Rentsch, Simona Wriede, den Honorarkräften, Elternkursleitungen und Eltern-TalkModeratoren zu informieren.

Photo: Besuch beim Kinderschutzbund in Buchholz war toll. Grüne unterstützen Kindrrechtsforderungen des DKSB. Mit einem selbstgebackenen Kuchen kamen wir. Projekte des DKSB auch für Buchholzer GRÜNE interessant.....
Hermann Simon (2. Vorsitzende) nutzte diese Gelegenheit, Martina Lammers umfassend die breit gefächerten Angebote und Tätigkeiten des DKSB Kreisverbandes für Kinder, Jugendliche und Eltern oder anderen Bezugspersonen sowie pädagogischen Fachkräften im Landkreis Harburg vorzustellen, die unter dem Leitsatz „So viel Hilfe wie nötig – Hilfe zur Selbsthilfe“ angeboten werden:


 Beratung, Fachberatung in Fällen, in denen Kinder oder Jugendliche von physischer oder psychischer Gewalt betroffen sind,
 Fachberatung Kitas und Grundschulen zu Grundkompetenzen
 Fachberatung Gewaltprävention
 Fachberatung zu „Sexuelle Gewalt“, Gewaltprävention, Erziehungskompetenz, Traumapädagogik
 Gruppenarbeit mit betroffenen Kindern und Jugendlichen
 Eltern-Infoabende zum Umgang unserer Kinder mit den Medien,
 Themen-Elternabende zu allen Themen rund um die Erziehung
 „Eltern-Talk“ – niedrigschwellige Elternarbeit zu Medienthemen
 Leitung Berufsgruppenarbeitskreis gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen im Landkreis Harburg
 Verschiedene Präventionsprojekte wie „Starke Menschen“ oder „Schmusebär und Kratzekatze“
 Fortbildungen, Seminare und Workshops für pädagogische Fachkräfte zu den verschiedenen oben genannten Themengebieten
 „Starke Eltern – starke Kinder“ Kursangebote


Beeindruckt von den Angeboten und Tätigkeiten nimmt Martina Lammers, die selbst seit 20 Jahren im DKSB Nachbarorstverband Mitglied ist, auch einige Hausaufgaben für die politische Arbeit mit:
- die Stellung von Kindern und Jugendlichen vor allem im Gesetzesvollzug und
in der Rechtsprechung zu stärken
- die Einrichtung und Etablierung von Beschwerdestellen für Kinder – auch in Einrichtungen wie Schulen – auf Landes- und kommunaler Ebene zu beschleunigen, die als verbindliches Organ vor Ort, durch das neue Bundeskinderschutzgesetz vorgeschrieben, einen direkten und unbürokratischen Verfahrensweg für Eltern und Kinder gewährleisten
- die finanzielle Ausstattung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, insbesondere auch der freien Träger wie den DKSB, zu verbessern.
Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Harburg-Land e.V. benötigt weitere ehrenamtliche Helfer zum Wohle der Kinder, Jugendlichen und Familien des Landkreises Harburg, gerne auch zur Mitarbeit im Vorstand. Interessenten melden sich bei uns; wir schauen gemeinsam, wo ihre Interessen liegen und wie sie sich einbringen können, um unsere Arbeit zu unterstützen.   Mehr »

Photo: Schöner Wahlkampfstand der Grünen in Salzhausen auf dem Stadtfest...großer Andrang....Stimmung ist Grün <3

Schöner Wahlkampfstand der Grünen in Salzhausen auf dem Stadtfest...großer Andrang....Stimmung ist Grün    Mehr »

14.09.2013

Grün unterwegs in Klecken und Vahrendorf

Photo: In Klecken , Rosengarten, an der Bäckerei. Gute Stimmung für Grüne!

In Klecken , Rosengarten, an der Bäckerei. Gute Stimmung für Grüne!

 

 

Photo: Vahrendorf mit den Grünen vor Ort....viele Interesierte für grüne Ideen....

Vahrendorf mit den Grünen vor Ort....viele Interesierte für grüne Ideen....

13.09.2013

Grüner Besuch beim Stadtfest in Buchholz...

Beim Grünen Sommerfest in Buchholz...

 

Tolle 150-Tage-Bilanz der grünen Landtagsfraktion Niedersachsen..."Barsinghäuser Erklärung" der grünen Landtagsfraktion zeigt, wie wichtig es ist, starke Grüne zu wählen. Tolle 150 -Tage-Bilanz der grünen niedersächsischen Landtagsfraktion...

www.fraktion.gruene-niedersachsen.de   Mehr »

Liebe Wählerin, lieber Wähler,


am 22. September wird der Bundestag neu gewählt und Du kannst zum ersten Mal
mitwählen. Deine Stimme kann also ab jetzt den Unterschied machen! Wir GRÜNE
wollen etwas verändern und hoffen, dass Du uns dabei unterstützt. Wir machen Politik
• für eine gerechte Gesellschaft:
für einen Mindestlohn, für bezahlbaren Wohnraum, für mehr Geld für Schulen &
Unis, für Schutz vor Überwachung und vieles mehr!
• für eine lebenswerte Natur und Umwelt:
für saubere Luft, gutes Essen, für ein Ende der Massentierhaltung, für Tierschutz
und vieles mehr!
• für eine schnelle Energiewende:
für sauberen und sicheren Strom aus Sonne, Wind und Wasser, ohne Fracking
und vieles mehr!
• für eine moderne Gesellschaftspolitik:
für Schutz vor Diskriminierung & Mobbing, für Berufschancen unabhängig von
Herkunft oder Geldbeutel, für Toleranz und vieles mehr!

( Weiterlesen... )   Mehr »

Aktiv und Unterwegs - Bilder und Eindrücke aus dem Wahlkampf

In den letzten Wochen war ich vielerorts unterwegs, auf vielen Wahlkampfeinsätzen, in Gesprächen mit Firmen, bei Infoveranstaltungen und Stammtischen, auf Kundgebungen und immer wieder in Diskussionen, engagiert und vor Ort, denn ich will den Wechsel am 22. September!

Im folgenden möchte ich Euch einige Eindrücke aus meinem Wahlkampf vermitteln:

Photo: Mit Renate Künast in der Landkäserei Fehling in der Elbmarsch. Einfach toll, mit welchem Engagement die Familie tollen Biokäse macht... Auch das Gespräch auf dem Hof, von den Elbmarschgrünen organisiert,mit vielen Vertreter*innen der örtlichen Landwirtschaft und der Grünen verlief sehr konstruktiv. Renate Künast probierte Käse, nahm sich Zeit für die Probleme der Anwesenden und erläuterze den grünen Weg.

Mit Renate Künast am 15.08. in der Landkäserei Fehling in der Elbmarsch.
Einfach toll, mit welchem Engagement die Familie tollen Biokäse macht...
Auch das Gespräch auf dem Hof, von den Elbmarschgrünen organisiert,mit vielen Vertreter*innen der örtlichen Landwirtschaft und der Grünen verlief sehr konstruktiv. Renate Künast probierte Käse, nahm sich Zeit für die Probleme der Anwesenden und erläuterze den grünen Weg.


Photo: Schöne Veranstaltung mit JPA und mir in Tostedt in der alten Brennerei. Mit Claudia Feddern

Schöne Veranstaltung am 20.08. mit JPA und mir in Tostedt in der alten Brennerei. Mit Claudia Feddern, Jan Philipp Albrechtund anderen


Mit Sven-Christian Kindler am 21.08. auf Menckes Hof in Pattensen.. Spannende Veranstaltung gegen eine geplante Ortsumgehung. Sehr gut besucht.


Photo: heute bei der Landjugend un Groß Meckelsen eingeladen. Hab viel gehört und mitgenommen...Danke für den etwas anderen Geburtstag...

Am 22.08. bei der Landjugend un Groß Meckelsen eingeladen. Hab viel gehört und mitgenommen...Danke für den etwas anderen Geburtstag...


Photo: viele Fragen und eine gute Diskussion gab es heute mit den Bundestagskandidaten der Wahlkreise Harburg-Land und Rothenburg mit Martina Lammers und  Michael Lemke und der niedersächsischen Landjugend....

viele Fragen und eine gute Diskussion gab es heute mit den Bundestagskandidaten der Wahlkreise Harburg-Land und Rothenburg mit Martina Lammers und Michael Lemke und der niedersächsischen Landjugend....


Photo: Kein Fracking in der Heide! Gute grüne Infofahrt nach Rotenburg !

Am 24.08. Kein Fracking in der Heide!
Gute grüne Infofahrt nach Rotenburg !


Photo: Infoveranstaltung in Bötersheim mit Manuel Sarrazin und mir als Direktkandidatin für Harburg - Land zum geplanten Fracking . War gut besucht und konstruktiv.

Infoveranstaltung in Bötersheim mit Manuel Sarrazin und mir als Direktkandidatin für Harburg - Land zum geplanten Fracking . War gut besucht und konstruktiv.


Photo: Bei Veranstaltungen mit Manuel Sarrazin kann ich viel lernen. Danke. Hat mir heute wieder sehr gefallen mit euch!

Bei Veranstaltungen mit Manuel Sarrazin kann ich viel lernen. Danke. Hat mir heute wieder sehr gefallen mit euch!

Photo: Mit Ingo Redeker und Detlev Schulz-Hendel bei der grünen Veranstaltung mit Jürgen Trittin in Lüneburg. Schön euch zu sehen....

Mit Ingo Redeker und Detlev Schulz-Hendel bei der grünen Veranstaltung mit Jürgen Trittin in Lüneburg. Schön euch zu sehen....

Photo


Photo: Wir drei Gorleben-Grazien ;-) mit Martina Lammers und Marianne Fritzen

25.8., noch 28 Tage:
Heute in Trebel im Wendland/Niedersachsen, Gorlebenstammtisch mit Sylvia Kotting-Uhl und Martina Lammers  "Wie weiter mit dem Endlagersuchgesetz"


Photo: Mit einem sehr alten Grünenplakat bedankt sich Marianne Fritzen bei Sylvia Kotting-Uhl... nach dem Gorlebenstammtisch in Trebel. Mit Martina Lammers

Mit einem sehr alten Grünenplakat bedankt sich Marianne Fritzen bei Sylvia Kotting-Uhl...
nach dem Gorlebenstammtisch in Trebel. Mit Martina Lammers

Photo: Tolle Energieveranstaltung mit Sylvia Kotting-Uhl und  Martina Lammers in Salzhausen Wir haben am Nachmittag mit den Grünen vor Ort eine Biogasanlage und einen potentiellen Windstandort besucht und mit den Bürger*innen diskutiert. Abends ging es um den entgültigen Atomausstieg und die Umsetzung der Energiewende. Hier wurde deutlich, dass das nicht ohne Beteiligung und Mithilfe aller funktioniert...Danke an Sylvia für den hervorragenden Vortrag und den tollen Einsatz....<3 Wir wollen am 22. September den Wechsel. Und DU?

Tolle Energieveranstaltung am 26.08. mit Sylvia Kotting-Uhl und Martina Lammers in Salzhausen
Wir haben am Nachmittag mit den Grünen vor Ort eine Biogasanlage und einen potentiellen Windstandort besucht und mit den Bürger*innen diskutiert. Abends ging es um den entgültigen Atomausstieg und die Umsetzung der Energiewende. Hier wurde deutlich, dass das nicht ohne Beteiligung und Mithilfe aller funktioniert...Danke an Sylvia für den hervorragenden Vortrag und den tollen Einsatz.... Wir wollen am 22. September den Wechsel. Und DU?


Silke Gajek, GRÜNE Vizepräsidentin des Landtags in Mecklenburg-Vorpommern, zu Besuch bei Martina Lammers bei Hitzacker.

Photo: Besuch in Hitzacker   Mehr »

Gegendemonstration zur Nazi-Kundgebung in Lüneburg

Photo: Mehrere hundert Gegendemonstrant*innen heute gegen Nazikundgebung in Lüneburg. Wir waren sehr laut <3

Mehrere hundert Gegendemonstrant*innen heute gegen Nazikundgebung in Lüneburg. Wir waren sehr laut

Wir hatten einen tollen grünen Wahlkampfauftakt gestern mit unserem Landwirtschaftsminister Christian Meyer in Lüneburg.

Photo: Wahlkampfauftaktveranstaltung in Lüneburg....


   Mehr »

Photo: Ganz herzliche Verabschiedung nach einem interessanten Vormittag bei dem Jugendprojekt "Möbelkiste Neu Wulmstorf" im Wahlkreis Harburg Land...mit Martina Lammers

Die örtliche grüne Bundestagsdirektkandidatin Martina Lammers besuchte heute im Rahmen ihrer Sommerinfotour durch den Wahlkreis das Projekt der Hamburger Kinder-und Jugendhilfe
"Möbelkiste Neu Wulmstorf" in Neu Wulmstorf im Landkreis Harburg.
Der Projektleiter Klaus Reese und sein Team führten Martina Lammers durch das Haus und erläuterten die Geschichte und Situation des EU-Förderprojektes.
Die "Möbelkiste" hat Qualifizierungsplätze für über 30 Jugendliche mit Eingliederungsproblemen in verschiedenen handwerklichen und kaufmännischen Bereichen und vermittelt überdurchschnittlich viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen anschließend in den ersten Ausbildungsmarkt.
Für die neue Förderperiode 2014 gibt es schon erfolgversprechende Ideen des Projektleiters, die ein Fortbestehen auch über diese hin sichern sollen, wie die grüne Kandidatin erfahren konnte.
Martina Lammers ist selbst Lehrerin und Erzieherin und begrüßt den an den jeweiligen Stärken der Teilnehmer und Teilnehmerinnen orientierten Ansatz der Einrichtung.
Die Jugendlichen haben neben der Beschäftigung auch eine umfangreiche sozialpädagogische Begleitung.
Lammers hält diese Form der begleitenden Jugendarbeit und zugleich Ausbildungsförderung für äußerst sinnvoll und meint, dass oft schon vor Abschluss der Schulzeit sich abzeichnet, dass es Schwierigkeiten im weiteren Ausbildungsverlauf geben kann. Die "Möbelkiste" und ähnliche Einrichtungen gilt es zu fördern und dem Bedarf nach auszubauen. Es ist aber auch wichtig, eine Kooperation zwischen Schulen,  Arbeitsagenturen, Jugendhilfe und Ausbildungswerkstätten zu fördern, die präventiv arbeiten, damit Jugendliche nicht zu lange Zeiten der Nichtbeschäftigung vor der eigentlichen Ausbildung erfahren.
   Mehr »

Lammers für mehr Direkte Demokratie

Martina Lammers für Mehr DemokratieMartina Lammers für faire Volksentscheide

Die grüne Bundestagsdirektkandidatin für den Wahlkreis Harburg Land war heute auf Einladung der Initiative " Mehr direkte Demokratie e. V." auf dem Kirchvorplatz in Winsen \ Luhe. Lammers ist für die Einführung von Volksentscheiden und mehr BürgerInnenbeteiligung bei Großprojekten und will dem Frust der WählerInnen mehr Mitsprache- und Gestaltungsmöglichkeiten entgegensetzen. Wir wollen den Wechsel am 22. September
Und Du?

 

(Bild oben: Martina Lammers, GRÜNE Kandidatin für Harburg-Land, mit einem Vertreter der Initiative Mehr Demokratie e.V., einem Piraten-Vertreter und einer Frau von der FDP.)

Neues Bild für das Plakat

Plakatbild (c) Rainer Kurzeder

Das neue Bild der Kandidatin. Fotograf war Rainer Christian Kurzeder.

06.03.2013

Mit klarem Votum: Direktkandidatin für Harburg.Land

Nach einem eindeutigen Meinungsbild für die Kandidatur von Martina Lammers im Grünen Kreisverband Harburg-Land gab es ein klares Votum mit nur einer Gegenstimme aus formalen Gründen.

Martina Lammers ist nominierte Direktkandidatin zur Bundestagswahl für Harburg.Land!

URL:http://gruene-martina-lammers.de/wahlkampf-aktuell/