Brief von Claudia Roth zum Dank für die bisherige Arbeit

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, POSTFACH 04 06 09, 10063 BERLIN
BUNDESGESCHÄFTSSTELLE
Claudia Roth
Bundesvorsitzende
Platz vor dem Neuen Tor 1
10115 Berlin
Tel: +49 (30) 28 44 21 49
Fax: +49 (30) 28 44 22 49
buero.roth@gruene.de

An Martina Lammers
Vorstandssprecherin
Bündnis´90 / Die Grünen
KV Lüchow – Dannenberg
Danziger Str.38
29439 Lüchow

 

16. Mai 2012

Liebe Martina,

14 lange kurze Jahre lang warst Du für uns Grüne an vorderster Front,
wenn es darum ging, gegen die Castortransporte zu kämpfen, für ein
atommüllfreies Wendland auf die Straße zu gehen und Menschen zu
mobilisieren, die sich gegen die Bevormundung durch einen
unverantwortliche Bundes- und Landespolitik zur Wehr setzen. Dafür
danken wir Dir, liebe Martina, vom Bundesvorstand aus und auch ich ganz
persönlich von ganzem Herzen für Dein unermüdliches grünes Wirken.
In einer großen Kraftanstrengung, die ehrenamtliches Engagement eben
auch bedeutet, hast Du mit großer Leidenschaft und viel Beharrlichkeit
den grünen Kreisverband Lüchow-Dannenberg seit 1998 stark geprägt und
organisiert. Der Kreisverband im Wendland hatte und hat für uns Grüne
immer eine ganz besondere Bedeutung. Hier wurde Anfang der 1980er Jahre,
wie wir heute nachweisen können, nicht nach wissenschaftlich und
objektiven, sondern aus rein politischen Gründen Gorleben als Standort
für ein mögliches Endlager für hochradioaktiven Atommüll ausgewählt.
Gorleben und das Wendland ist für uns Grüne deshalb ein Symbol für
unseren Widerstand gegen die Atomkraft. Für uns Grüne ist Gorleben
überall und deswegen mobilisieren wir jedes Jahr gegen die
Castortransporte und deswegen kämpfen wir für den sofortigen Stopp der
Arbeiten am Schwarzbau Gorleben und der Sicherheitsanalyse im Salzstock.
Wie schwer die Debatten aber auch gerade vor Ort sind, weißt Du aus
Deiner jahrelangen grünen Arbeit. Vor allem vergessen wir nicht, wie Du
im Jahr 2000 in der Phase der schwierigen Zerreißproben nach dem ersten
„Atom-Kompromiss“ nicht etwa wie viele unserer Verbündeter die Partei
verlassen, sondern dann erst Recht mit viel Herzblut für grüne Anliegen
gekämpft hast. Die Impulse, die von Dir und Deinem KV gerade in der
Atompolitik für die grüne Politik eingebracht wurden, waren für die
Landes- und Bundesspitze zwar manchmal anstrengend, aber immer wichtig
und haben zu einem erfolgreichen Ganzen beigetragen.
Herzlichen Dank für Dein Engagement und Deine Arbeit  und wir hoffen,
dass Deine Kraft den Grünen weiter erhalten bleibt.


Deine Claudia

URL:http://gruene-martina-lammers.de/zur-person/brief-von-claudia-roth/